Ihr Warenkorb ist leer!
Warenkorb anzeigen Zur Kasse
Zwischensumme: 0,00 
Nicht vorrätig

Vini Prà Amarone della Valpolicella 2009 DOCG

, ,

– Jahrgang: 2009
– Traubensorten: Corvina, Corvinone, Rondinella, Oleseta
– Produzierte Flaschen: 3000
– Alkohol: 17 %
– Inhalt: 0,75 l
– Geschmackrichtung: trocken
– Ausbau: Nach der Lese zwei Monate Lagerung in einem durchlüftetem Raum. Anschliessende Vinifizierung, biologischer Säureabbau und Reifung über 18 Monante in Tonneaux 500 l (2/3 der Menge) und Barriques (1/3)
– Idealer Reifezeitpunkt: jetzt bis 2020
– Lagerungspotenzial: bis ca. 2030
– Trinktemperatur: 16 – 18 Grad

Allergienhinweis: enthält Sulfite

AUSZEICHNUNGEN:

Das Weingut Vini Prà erhält regelmässig Auszeichnungen und Spitzenbewertungen in der internationalen Fachpresse bzw. Weinführern

41,90 

55,87  / Liter

Nicht vorrätig

Ein unglaublich opulenter Wein. Und dennoch elegant. Die Quadratur des Kreises? Fast. Denn trotz seiner sagenhaften 17 % Alkoholgehalt wirkt der Amarone von Graziano Pra natürlich sehr dicht und strukturiert, gleichzeitig kommt er jedoch unbeschwert und fast leichtfüssig daher. Der Alkohol ist in dieser Stärke kaum wahrnehmbar, unglaublich. Überall große Komplexität und elegante, geschliffene Dichte, mineralische Salze, fein getoastete Aromen. Ein Prachtwerk. (verkostet von Jörg Fischer)

Einführung: aufgezählt werden hier nicht einzelne Gerichte, sondern die geschmackliche Hauptkomponente in einer Speise. Es gibt nun drei Möglichkeiten: Die Kombination mit dem Wein passt oder passt sehr gut (gekennzeichnet mit einem +), die Kombination ist okay aber nicht perfekt (=), von einer Kombination wird abgeraten (-). Beim Verzehr von sehr scharf gewürzten Gerichten wird von der Kombination mit Wein abgeraten.

Leichte Säure (z.B. Vinaigrette): +
Säurebetont (z.B. Tomatensoßen): =
Leichte Süße (keine Desserts): +
Mittlere bis hohe Süße (Desserts): –
Salzig: +
Pikant: +
Zarte Bitterkeit (z.B. Grillgut, Leber): +
Fettreich: –

Graziano Prà

Veneto / Venetien

Die Region Veneto hat riesige Ausmaße und reicht vom Ostufer des Gardasees bis nach Venedig und im Norden bis in die Dolomiten an die österreichische Grenze und im Süden bis in die Po-Ebene hinein. Genauso unterschiedlich wie die geografischen bzw. klimatischen Verhältnisse sind die Weine, welche die Region hervorbringt. Und diese Vielfalt ist nicht nur interessant, sondern auch weltberühmt: wer hat nicht schon von Bardolino-Weinen gehört, von der Valpolicella, Soave und Prosecco? Letzteres ist übrigens eine Traubensorte. Das Veneto gilt als die reichste und wirtschaftlich stärkste Region Italiens. So hat man sich die wichtigste Weinmesse Italiens, die VinItaly, nach Verona geholt. Und auch sonst strotzt Venetien vor Selbstbewusstsein, viele prestigeträchtige Kellereien befinden sich im Besitz reicher Industrieller, die aus Prestigegründen zu Weinproduzenten geworden sind. Es gibt sie aber auch noch zur Genüge, die kleinen Winzer , die ihr ganzes Herzblut und Mühe mit dem Wein in die Flaschen fließen lassen. mehr erfahren…

There are no reviews yet.

Only logged in customers who have purchased this product may leave a review.