Ihr Warenkorb ist leer!
Warenkorb anzeigen Zur Kasse
Zwischensumme: 0,00 

Edi Keber

Edi Keber gehört gewiss zu den Puristen im Collio, das östlichste Weinanbaugebiet der norditalienischen Region Friaul. Dabei ist der Winzer zugleich Traditionalist und Innovator: Bereits seit 300 Jahren lebt die Familie Keber in Cormons. Tradition, die verpflichtet. Der für die Weißwein-Produktion geradezu prädestinierte Landstrich ist populär für die autochthonen Traubensorten Friulano und Ribolla Gialla, jedoch werden auch internationale Sorten wie Sauvignon Blanc und Chardonnay gerne ausgebaut. Edi Keber beschloss jedoch in den 1990er Jahren, alle fremden Rebsorten aus seinen Weingärten zu entfernen. „Chardonnay gibt es ja überall, wir konzentrieren uns auf die heimischen Rebsorten, die am besten zu unseren Böden passen und einzigartig sind – nur so haben wir eine Chance auf dem Markt.“ So produziert Edi Keber inzwischen nur noch eine Cuvee aus Friulano (der ehemals Tocai hieß), Ribolla Gialla und Malvasia del Friuli. Mit dem schlichten Namen „Collio Bianco“.